Reiterhof Großmann
Reiterhof                           Großmann

Gestatten? Lehmann mein Name,

Carlo Lehmann aber wir sind hier unter uns und deshalb nennen Sie mich doch bitte einfach nur Herr Lehmann. Aber genug von Ihnen, jetzt zu mir.

Am 1.März 2009 wurde ich in den Niederlanden geboren. Sie vermuten, dass ich bis dahin nicht viel erlebt habe aber das bleibt wohl mein Geheimnis...hehehe.

Ich kam im Dezember 2012 auf diesen Hof hier....komischer Verein! Zuerst haben alle gequietscht und fanden mich so süüüüß....jeder hat mich angefasst bäääh...und dann kamen diese komischen Esel....kein Wort hab ich verstanden ( n komischen Slang haben die)-die fanden mich überhaupt nicht süß. Im Gegenteil, komisch fanden die mich und haben verrückte Sachen vor meiner Box aufgeführt. Sogar Watamo hatte beschlossen, die Stallgasse nicht mehr zu betreten und Sonjas Arme wurden immer länger und ihr Kopf immer roter und da war noch Robin, der konnte bei meinem Anblick sogar Steigen und das in der Stallgasse....ein toller Hecht! Zum Glück gab es auch entspannte Equiden hier....mein Nachbar Dice nämlich. Der war gleich sehr nett. Hat sich sogar den Hals verrenkt, um mich zu begrüßen und das Essen ist auch gut in dem Laden.

Einen Außenpaddock hab ich auch bekommen...direkt neben den Mädels von der Therapie, Nici&Cookie. Ich sag Euch was: Nici, die Kleine, steht total auf mich...und ich steh auf Frauen, die brummen, wenn sie mich sehen!

Aber ich habe auch eine heimliche Verehrerin...Lulu ( ich glaube, ich werde sie Lulu Luder nennen ) , nach anfänglichem Gequietsche steht sie immer mal hinter mir und beobachtet mich ( sie starrt auf meinen Hintern-deshalb der Beiname ), dann verzichtet sie sogar aufs Essen, dabei ist sie ein Vollweib, dass gerne auch mal einen Halm mehr nimmt. Hach, bei den Frauen läufts einfach für mich!

So langsam sind die anderen auch entspannt ( kein Wunder, dass ich nix kapiert hab....es sind gar keine richtigen Esel hier auf dem Hof. Man nennt sie Pferde....muss wohl ne Unterrasse sein, was solls, haben auch ein Recht auf leben! ).Eine Frau kommt besondes oft und ist freundlich.....Kerstin-ich mag sie, sie riecht gut und hat Möhren ;0) Auch einige andere können meiner zarten Stimme nicht widerstehen und stecken mir was zu, wenn ich leise(!) nach Futter rufe. Nina geht mir auch nicht mehr so sehr aufn Wecker, wenn sie mich anfasst. Es sei den, sie zieht mir das dämliche Deckchen an und grinst verzückt und grenzdebiel ( "wie lieb du in deinem Mäntelchen aussiehst, Herr Lehmann"...jaja, ziehs selbst an und hör auf meine Quaste an zu grabschen, aufdringliche Pute!) Und dann kam der Tag : Kerstin kam, war lieb wie immer und dann-haltet Euch fest: sie wolllte die ganze Zeit nur eins-meinen Körper. Genauer gesagt, meine Füße! Also, die Pute und Kerstin quaselten auf mich ein....die Pute auf mir und Kerstin meinen zarten Huf in der Hand. Offensichtlich war nicht jedem hier klar, dass ein Esel auch mit Pute aufm Rücken und Bein in der Luft laufen kann, denn Manfred, der Besitzer von Fred aus der oberen Stallgasse, kam und machte Fotos....ein lustiger Mittag war das und das Beste: Ich trage keine HighHeels mehr und kann super laufen!

Ich vermute, dass war ein mieser Trick mit dem fein machen...heute mittag stand ein unrasierter Mann vor meiner Box....er hatte eine Frau dabei, die aussah, als sei sie von der PLO...der Unrasierte nannte die Frau Udo und erzählte mir was von Krippenspiel und Weihnachtsfeier. NUR VERRÜCKTE HIER! Sie zogen mich mit sich und plötzlich stand ich in einer riesen Halle und ein Haufen Leute glotzen mich an. Nur gut, dass ich eine anständige Handbremse besitze und mich ruckzuck mit dem Boden verschweissen kann. Und was machen die Glotzer? Lachen....mir doch egal-ich steh hier prima! Zwei aufgeregte Mädchen und die Pute Nina haben mich dann raus gebracht....solln die doch allein Krippe spielen....pahh!

So langsam fühl ich mich hier aber doch ganz wohl....die Mädels werden immer wilder und ich denke, es wird Zeit für mein Womanizer-Halfter

 

....to be continued

 

Februar 13

 

So, eingelebt hab ich mich und nuuu? Langweilig ist mir....was fehlt nur? Ich meine, gesellig sind die hier ja schon....wobei, bei schlechter Musik sich dumm anziehen und durch die Halle maschieren ist ja auch was für Verrückte ! Aber was macht man nicht alles um dazu zu gehören-wird halt n doofer Hut aufgesetzt und ne Fliege angezogen und mitgelatscht! Und diese Pseudospaziergänge von Nina sind ja auch so n Thema für sich. Ich tu dann immer ma, als wär ich n wildes Tier und schlag mit dem Kopf aber dabei passierts mir halt auch mal, dass ich umkippe....bin halt etwas kopflastig und dann ist natürlich meine ganze "gefährlicher-Esel-Show " dahin. Immerhin geh ich nach dem Spaziergang immer mit Lulu knutschen, wir teilen uns ne Möhre und dann gehts in die Heia-jeder in seine, versteht sich!

Eines abends kam die gute Pute dann mal auf ne gute Idee...sie hat den langen Strick geholt und wir sind in die Halle maschiert. Hier war ja was los. Heute mal keine Glotzer, dafür aber Pferde mit ihren Menschen und da sahs aus, als hätt ne Bombe eingeschlagen....überall lagen Sachen rum und in der Mitte stand eine Frau, alter Schwede, vor der hatten se alle Regatte....Ausbilder Anette. Die kam gleich auf uns zu gefegt und sagte: "Wo habt ihn`n euer Stöckchen?" Na das war ja mal ne ganz wilde Ansage....ob die auch meine Füße will? Und was wird sie mit dem Stöckchen tun? Ein bischen musste ich grinsen uns ein bischen hatte ich Gänsehaut...grrr Anette, du machst mir ganz nervös!

.....wie`s weiter geht und was die wilde Anette mit mir macht, erfahrt ihr nächste Woche =0)

 

Aha, na prima…Glück gehabt, die Nina hat das Ding verschlampt. …ähhh und schon kommt die Carmen ( die gibt auch immer mal was zu kauen rein ) mit nem Stöckchen um die Ecke…wenn se Heu bringt, isse mir lieber. Ohoh….Ausbilder Anette schaut streng und ich zähl in der Zeit die Staubkrümel in der Halle, dass is ne tolle Taktik - wenn ich weg schaue, können die anderen mich nicht sehen! Anette hats faustdick hinter den Ohren…wir machen die „Du-warst-ein-böser-Junge-Tour“…ich soll in der Ecke stehen und Nina soll mir alle vom Leib halten. Na da hat se ja was vor…Ihr kennt mich-schmale Schultern, breites Becken-da kannste ja mal versuchen die Frauen fern zu halten….Mathilda will mich auch, glaub ich ….sie schaut mit riesigen Nasenlöchern zu mir ( ich weiß nur noch nicht, was sie mich will ).

Und da gibt’s noch was, was mich beunruhigt: Coimbra –ER will mich auch. Puh…das ging gerade noch mal gut…Planänderung…Nina fängt an zu schnaufen und wir laufen los…ich klemme meine Quaste ganz dicht an- sicher ist sicher! Jetzt schnauft Nina aus, weil ich angst habe, sie stirbt und mich mit umreißt, bleibe ich vorsichtshalber stehen. Ups, das war knapp. Mit einem lauten Atemzug springt sie dem Tod von der Schippe und wir laufen wieder. Okay, es war ein letztes Aufflackern, sie haucht wieder aus….und schnappt wieder Luft! OHHH…jajaja, ich habs kapiert-die Sache macht Sinn….wir kommunizieren-jetzt muss ich sie glatt verliebt anschauen …und sie schaut verliebt zurück, igitt!

Und schon bin ich abgelenkt. Noch bevor Nina sie verjagen kann, kommt Anette und nimmt ihr das Stöckchen ab. Und Nina glotzt nur- also Ausbilder Anette hat hier so was von die Hosen an aber bevor ich auch darüber Nachdenken kann, ob Ninas Geschnaufe was mit ihr zu tun hat, legt sie mir das Stöckchen auf den Rücken…ich tippel schnell zur Seite ( Anette, bei dir hab ich Haut von Gans) dann nimmt sie das Stöckchen weg und legts wieder drauf…Mann, die Anette is stur wie…wie...wie..keine Ahnung, stur halt. Irgendwann bleib ich stehen, weil die eh keine Ruhe gibt- haaa, hat geklappt, sie gibt Nina das Stöckchen zurück und dann??? Natürlich hat sie Nina mit ihrem schlechten Verhalten angesteckt und die macht den Anfasskram jetzt auch…Nach ner Weile scheint dem Rest das Chaos in der Bude aufzufallen und sie fangen an auzuräumen, wie die Wilden…sogar mein sorgfältig platziertes Häufchen machen sie weg, die Banausen. Alles in allem ein aufregender Abend und ich werd schlafen wie ein Babyesel….vielleicht träum ich davon, wie ich Ausbilder Anette mit Sporen reite =0)